Natürliche Holzschmuck-Pflege, nützliche Tipps mit Schritt-für-Schritt-Anleitung

Neben Möbelunikaten und Wohnaccessoires braucht Holzschmuck ebenso eine gute und regelmäßige Pflege, damit sie möglichst lange Freude in ihrem Holzunikat haben. Um einen langen Schutz für ihren Holzschmuck zu gewährleisten, ist eine die richtige Pflege unerlässlich. Ich möchte ihnen hier an der Stelle einige Tipps und Empfehlungen für die richtige Pflege von Holz geben, damit Sie möglichst lange Freude an ihrem Holzschmuck haben können und das Holz dauerhaft gegenüber äußeren Einflüssen geschützt bleibt.

 

Reluka - Möbelunikate verwendet außschließlich Öle und Wachse auf ökologischer Basis für die Pflege des Holzes. Diese haben den Vorteil, dass sie keine starke Geruchsbildung aufweisen, und besonders schonend für das Holz und frei von Chemikalien (hautschonend) sind. Ich empfehle die Verwendung von Leinölfirnis. Andere Öle, wie beispielsweise Rapsöl oder Sonnenblumenöl lassen sich aber ebenso gut dafür verwenden. Ein weiterer Vorteil von natürlichen Ölen zur Holzbehandlung ist die besondere Betonung der jeweiligen Holzmaserung durch das Auftragen des Öles auf die Holzoberfläche. Dadurch erhält jede Holzart ihren eigenen unverwechselbaren Charme.

Geeignete Öle und Wachse lassen sich günstig in allen üblichen Fachgeschäften, Baumärkten oder Supermärkten erwerben. 
Übrigens: Naturbelassene, unbehandelte Holzmöbel lassen sich ebenso wunderbar mit natürlichen Ölen pflegen und vor Schmutz und Flüssigkeiten schützen.

Für die Holzschmuck-Pflege benötigen sie:

 

 

  • Öl (idealerweise Leinölfirnis)
  • kleines Gefäß
  • Baumwolltuch
  • Küchenpapier
  • Schleifpapier (600-1000er Körnung)
  • optional: Holzwachs (handelsübliches Möbel/Holz-Wachs - farblos)

 

Kosten:  einmalig insgesamt ca. 10-15€

Holzschmuckpflege Holzschmuck Holzring

Schritt für Schritt zur richtigen Holzschmuck-Pflege

Holzring anschleifen

Holzschmuck mit dem Schleifpapier grob anschleifen und möglichen Schmutz entfernen, damit das Holz das Öl gut aufnehmen kann

Holzring Ölbad

ausreichend Öl in das gewünschte Gefäß gießen und den Holzschmuck in das Öl legen (Ring muss vollständig bedeckt sein)

Holzring Holzschmuck Ölbad

1-3 Stunden im Ölbad liegen lassen, damit das Öl in das gesamte Holz eindringen kann (Vorsicht bei Ringen mit "Inlay" - diese nach ein paar Minuten wieder herausnehmen, um Verfärbungen zu vermeiden)

Holzschmuck Holzring Öl

Schmuckstück vorsichtig aus dem Ölbad nehmen und auf das vorbereitete Küchenpapier legen.

Holzschmuck Holzring Öl

ca 1-2 Stunden zum trocknen liegen lassen. 

Holzschmuck Holzring polieren

mit dem Baumwolltuch polieren, bis auf der Oberfläche keine Feuchtigkeit mehr zu sehen ist. 

Holzschmuck Holzring

zum Schluss den Schmuck noch 1-2 Stunden ruhen lassen.
Bei Bedarf können Sie den Holzschmuck zum Schluss noch mit etwas Wachs und einem Poliertuch glänzend polieren. Ist aber obligatorisch!
Fertig zu Tragen!

Diese Prozedur sollten sie, je nach Trage-Intensität, mindestens einmal im Monat durchführen.

 

 

Achtung bei der Verwendung von Leinölfirnis: Leinölfirnis neigt zur Selbstentzündung, bitte Verpackungshinweise beim Verwenden beachten!

Der Wichtigste Hinweis zum Schluss:

 

Holzschmuck sollte möglichst nicht dauerhaft Wasser bzw. Feuchtigkeit ausgesetzt werden, da das Holz sonst spröde werden kann oder sich verzieht und damit brechen kann. Ich empfehle den Schmuck vor jeden Baden, Duschen, Schwimmen, Putzen abzunehmen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Tobias Müller (Montag, 10 September 2018 09:57)

    Mein Onkel mag den Stil von Altholz sehr. Er mag eure Tipps zu Ölen und Wachsen sehr! Besonders was man für die Holzpflege braucht, werde ich ihm für sein Altholz weiterempfehlen.
    https://www.zimmerei-isser.at/leistungen/altholz

  • #2

    Franzi Heine (Dienstag, 25 September 2018 08:16)

    Danke für den Beitrag und die Informationen zur Pflege von Holzschmuck! Meine Tante hat viele Maßmöbel aus Holz und auch eine Holztreppe von einer Tischlerei. Sie sucht jetzt nach der passende Pflege. Das Rezept für das Pflegemittel werde ich auf jeden Fall weiterempfehlen! Danke!
    tischlerei-matthias-klopp.com

  • #3

    Hanna Adams (Dienstag, 30 Oktober 2018 12:07)

    Mein Cousin hat sich sein Haus und die Inneneinrichtung von einer Bautischlerei bauen lassen. Jetzt wird es langsam Zeit, dass er mit der Holzpflege beginnt. Dass Leinölfirnis schon reicht, ist echt gut! Das wird ihn freuen.
    LG
    http://www.reiner-s.at/de/bautischlerei/